Sonntag, 13. November 2011

EVERY MONDAY THE SAME


Als ich dieses Bild sah, musste ich echt lachen, weil es genau das darstellt, was sich morgens früh in Deutschland in meinem Schlafzimmer abspielt. Hahaha.
Ich war als Kind eine absolute Frühaufsteherin!
Morgens saß ich schon um 6 Uhr unter meiner Kuscheldecke auf der Couch, habe Cornflakes gegessen und Kinderfilme geschaut.
Und heute kämpfe ich morgens um jede Minute.
Und die Tatsache, dass ich in meinem Schlafzimmer kein Fenster habe, erschwert das Aufstehen nur noch mehr. Da lässt es sich einfach besser weiterschlafen..
Beim Einschlafen abends ist das echt toll, denn es muss bei mir einfach stockdunkel sein, aber zum Aufstehen seeehr ungeeignet.
Besonders im Winter, wo es ja eh schon dunkel genug ist morgens.

Wem von euch geht es morgens denn genauso? xD

Oder seid ihr eher dieser Typ von Frau? xD

Ich bewundere ja Frauen, die das jeden Morgen auf's Neue hinbekommen. ;)

Hättet ihr irgendwelche Tipps für mich, wie ich es schaffe morgens schneller wach zu werden?

Also was ist bei euch so los, wenn der Wecker morgens mal wieder vieeeeel zu früh klingelt?

Seid ihr eher Typ "Morgenmuffel" oder Typ "Top-Gestyled"? ;)

LG
Meli

Kommentare:

  1. ich habe leider keinen Tipp, da ich ein Morgenmuffel bin -.-
    falls du aber ein Tipp haben solltest, immer her damit ;))

    AntwortenLöschen
  2. Schadeee .. :D
    Also ein Tipp ist: Wecker gaaaanz weit weg stellen, damit man auf jeden Fall aufstehen muss, um ihn auszuschalten. Und natürlich sofort das Licht einschalten. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi süße,

    bei mir ist es so, dass ich darauf achte vor Mitternacht im Bett zu sein und wirklich 8 std Schlaf habe. Morgens mache ich erst mal Radio an (powerturk fm oder radyo fenomen -beide perfekte Wachmacher) danach anziehen fertig machen, gemütlich frühstücken.. Das kommt auch immer darauf an, was man an dem jeweiligen Tag vorhat, finde ich, je nachdem komme ich auch leichter aus dem Bett :-) Weißt du aber was auch eine Rolle spielt? Die Ernährung! Wenn man soweit es geht auf Fleisch verzichtet und sich ausgewogen ernährt, abends auf Kohlehydrate verzichtet, kommt man einfacher aus dem Bett! Probiere es aus ;-)

    Lg,
    Aylin

    AntwortenLöschen
  4. Hey Liebes, vielen Dank für die tollen Tipps, muss ich ja echt mal ausprobieren. =)
    Hahaha .. du hast Recht, wenn ich zur Uni muss, dann steh ich nicht so schnell auf, als wenn ich mich mit Freunden treffe. :D

    LG Melli

    AntwortenLöschen